Förderung für die Einrichtung von Home-Office-Arbeitsplätzen

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) weitet vor dem Hintergrund ‎der Corona-Krise das Modul „Digitalisierung von Geschäftsprozessen“ des ‎Förderprogramms „go-digital“ aus. ‎

Von der neuen Homeoffice-Förderung profitieren ab sofort kleine und mittlere ‎Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und des Handwerks.‎ Gefördert werden IT-Dienstleistungen, die die Einrichtung von Homeoffice-Plätzen zum ‎Ziel haben. Hierzu zählt vor allem der Aufbau sowie das Einrichten der zugehörigen ‎Hardware. Aber auch Software, die dabei zum Einsatz kommt und über die gängigen ‎Standards hinausgeht, ist ebenfalls förderfähig. ‎

Hier werden Sie Schritt für Schritt durch die ‎Antragsstellung begleitet.

Klicken Sie hier!‎