Soforthilfen für die Kultur- und Kreativwirtschaft

Die Hilfsmaßnahmen werden prinzipiell nicht nach Branchen unterteilt, damit eignen sich im Grunde alle, die für Solo-Selbstständige bzw. Kleinunternehmen angeboten werden. Die Soforthilfen von Bund und Land stehen dabei für die Kreativbranche derzeit im Vordergrund,  auch wenn dabei beachtet werden muss, dass diese Gelder ausdrücklich nur zur Deckung laufender Betriebskosten verwendet werden dürfen.  Beantragt wird die Soforthilfe beim Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie. Wichtig: es gibt nur einen  (!) Online-Antrag, die Regierung von Oberbayern als bearbeitende Behörde entscheidet dann, ob Länder- oder Bundesmittel zum Einsatz kommen. Infos zum Förderprojekt zur regionalen Kultur- und Kreativwirtschaft der gwt Starnberg unter www.kreativ-sta.de, Fragen gerne an Daniela Tewes.: Kontaktformular