Gehalt für Kreative? Forderung an die Politik

UPDATE vom 20. April!!  *** Bayern beschließt Gehalt von 1.000 € für 3 Monate für freischaffende KünstlerInnen *** weitere Infos folgen….

Größtes Problem mit der Soforthilfe für die Kultur- und Kreativwirtschaft: die meisten Freiberufler dieser Branche arbeiten „mit ihrem Kopf“, also mit ihren Ideen, Formulierungen und anderen Kompetenzen – sei es im Grafikdesign, als Musiker, Texterin, Fotograf etc. Die Meisten haben kaum laufende Betriebskosten, viele arbeiten mit Laptop im Homeoffice. Was aktuell fehlt, ist das Gehalt – Aufträge wurden storniert, die Akquise kommt derzeit völlig zum Erliegen. Als Ersatz für ein Gehalt darf die Soforthilfe aber nicht benutzt werden. GmbHs dürfen sich dieses allerdings schon  auszahlen.

Danke an alle, die sich dafür eingesetzt haben, siehe auch Stellungnahme   Kreative Deutschland .